Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles

Fleckenhock 2019: eine rundum - das Rathaus - gelungene Sache!

Auch an den teilweise neuen Standorten boten die Vereine den Besuchern ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot und kurzweilige Showeinlagen am Sonntagnachmittag. Petrus und die Besucher dankten den Organisatoren ihre Mühe – das Wetter ließ keine Wünsche offen und die Bänke waren übers ganze Wochenende voll besetzt.
 
Ins Festwochenende gestartet wurde dieses Mal bereits am Freitag mit der Vernissage zur Fotoausstellung von Rudolf Schwind im Rathaus. An die einleitendenden Worte des stellvertretenden Bürgermeisters Roland Hirsch schloss sich der kurzweilige Vortrag „Ein Naturfotograf unterwegs im Land der Trolle und Feen – Norwegen und Schweden im Frühjahr und Herbst“. Begleitet wurde der Vortrag von tollen Natur- und Tieraufnahmen.

Nach den umfangreichen Aufbauarbeiten am Samstag, stand dem Fassanstich durch Bürgermeister Jochen Bidlingmaier am späten Samstagnachmittag nichts mehr im Wege
 
Nachdem sich das Bierfass zunächst etwas „gewehrt“ hat, stand dem Ausschank der ersten Bierkrüge dann nichts mehr im Wege!

Umrahmt wurde die Eröffnung in gewohnt unterhaltsamer Weise durch den Musikverein!
 
Für den Abend konnten die Besucher zwischen der volkstümlichen Musik von Schorsch + Franz + Uli in der Kirchstraße oder den fetzigeren Rhythmen der HITSTIX entscheiden. Auf beiden Plätzen war die Stimmung toll – da viel die Entscheidung sicher schwer!

Nachdem für den Sonntagmorgen immer wieder Regenschauer angesagt waren, musste der ökumenische Gottesdienst in die Kirche verlegt werden. Der von Pfarrer Scheytt-Stövhase und Herrn Dr. Marcus Menne geleitete Gottesdienst wurde von den Chören „Musik in Colour“, dem Kirchenchor und dem Posaunenchor feierlich umrahmt.
 
Anschließend trafen man sich in der Kirchstraße zum Frühschoppen mit den Butzbachmusikanten.

Der Sonntagnachmittag gestaltete sich mit einem Besuch der Fotoausstellung im Rathaus, den Aufführungen verschiedener Abteilungen des TSGV oder dem Besuch der Spielstraße „Sommer, Sonne, Strand“ im Kindergarten Pusteblume sehr kurzweilig. Für die Kinder stand vor dem Rathaus eine Hüpfburg bereit und hinter dem Rathaus konnten sich die jüngeren Besucher mit Bastelarbeiten beschäftigen.

Allen Helfern „vor und hinter den Kulissen“ ein besonderes Dankeschön für dieses gelungene Fest!