Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Archiv

Albert-Schweitzer-Schule ist jetzt Gemeinschaftsschule

Die letzten Hürden sind genommen. Pünktlich zum Schuljahresbeginn 2014/2015 hat die Albert-Schweitzer-Schule am 15. September den Betrieb als Gemeinschaftsschule aufgenommen und bietet zugleich einen Ganztagesschulbetrieb für alle Klassenstufen an. In einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung am vergangenen Dienstagabend wurde der Start der neuen Schulart gebührend gefeiert.

Ehrengäste an diesem Abend waren die 34 Kinder und Eltern der beiden 5. Klassen, die damit den ersten Jahrgang der Gemeinschaftsschule bilden. Umrahmt wurde der Festabend von Gesangseinlagen der Klasse 4b sowie einem Ensemble der Musicalgruppeund der musikalischen Begleitung durch Marie Helling, Rebekka Kärner und Frau Dolgopolova. Die Grußworte sprachen Verbandsvorsitzender Bürgermeister Paul Schmid, Kerstin Hösch (Kultusministerium), Leiter des Staatlichen Schulamtbezirks Göppingen Hans-JörgPolzer, die Elternbeiratsvorsitzende Christine Lamparter und Rektor Manfred Mettang.

Die Gemeinschaftsschule ist eine leistungsorientierte Schule, die alle Bildungsstandardsanbietet. Alle Schülerinnen und Schüler werden mit ihren persönlichen Voraussetzungen wahrgenommen und individuell gefördert.

Allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerkräften, Mitarbeitenden sowie Eltern wünschen wir einen motivierten Start in ein erfolgreiches und gutes Schuljahr 2014/2015.