Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

AKTUELL: Vollsperrung der Kirchstraße dauert an, Umleitung der Buslinien 916A und 911

Die Kirchstraße ist weiterhin auf unbestimmte Dauer gesperrt.


Bislang ist die Buslinie 911 deshalb nur noch über die Uhinger Straße gefahren. Aufgrund von Bauarbeiten fährt die Linie 916A vom 17.06.2024-23.06.2024 in beide Fahrtrichtungen eine Umleitung über die Schulstraße/Silcherstraße/Sonnenhalde mit jeweils einer Ersatzhaltestelle in der Schulstraße.


Ab Montag, den 24.06.2024 werden die Busse bis auf Weiteres folgendermaßen umgeleitet:

  • Die Linie 916A fährt in Fahrtrichtung Bünzwangen über die Staufenstraße/Schulstraße/Schillerstraße/Frühlingstraße/Ebersbacher Straße/Gemeindeländerweg/weiter nach Bünzwangen. Alle auf dieser Strecke liegenden Haltestellen werden bedient. Die Haltestellen „Staufenstraße“, „Waldeckstraße“, „Am Brünnele“ und die ehemalige Ersatzhaltestelle in der Schulstraße (Höhe Schule) entfallen. Es wird eine Ersatzhaltestelle in der Staufenstraße bedient.
  • Die Linie 916A fährt in Fahrtrichtung Uhingen über die Bünzwanger Straße/Ebersbacher Straße/Gemeindeländerweg/Frühlingstraße/Schillerstraße/Schulstraße/Staufenstraße/weiter nach Uhingen. Alle auf dieser Strecke liegenden Haltestellen werden bedient. Die ehemalige Ersatzhaltestelle auf Höhe der Schulstraße 29 entfällt.
  • Die Linie 911 fährt von Uhingen kommend über die Staufenstraße/Schulstraße/Schillerstraße/Frühlingstraße/Ebersbacher Straße/Gemeindeländerweg/Bünzwanger Straße/Frühlingstraße/Schillerstraße/Schulstraße/Staufenstraße/weiter nach Uhingen. Alle auf dieser Strecke liegenden Haltestellen werden bedient. Alle Haltestellen entlang der Uhinger Straße entfallen für die Linie 911, bitte nutzen Sie bei Bedarf dort die Linie 914.
  • Die Linie 914 ist nicht betroffen und fährt ihre übliche Strecke über die Haltestellen entlang der Uhinger Straße.
  • Die Umleitungsstrecken können Verspätungen mit sich bringen. Bitte informieren Sie sich über die elektronische Fahrplanauskunft der VVS.

 
Es wurden mehrere Haltverbote aufgebaut, um dem Busverkehr die Durchfahrt in beide Fahrtrichtungen zu gewährleisten. Die freizuhaltenden Stellen wurden auf Grundlage einer Probefahrt bestimmt und auf das notwendigste Minimum reduziert, um den Betrieb der Buslinien gewährleisten zu können. Es sind insbesondere kurze Strecken an Einmündungsbereichen betroffen, an denen bei Begegnungsverkehr kein Durchkommen mehr möglich wäre. Wir bitten durch Beachtung der Haltverbote um Ihre Mithilfe. Vielen Dank!

Kontakt

Gemeinde Albershausen

Kirchstraße 1
73095 Albershausen

Tel.: 07161 3093-0
Fax: 07161 3093-50

gemeinde(@)albershausen.de

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do.:  08:00 - 12:30 Uhr
Dienstag:       15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:  14:00 - 16:00 Uhr
Freitag:          08:00 - 11:30 Uhr