Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles

Schülerferienprogramm - Rückblicke

Minigolf spielen
Am Donnerstag den 6.8.2020 fand, unter Corona angepassten Bedingungen, unser Minigolfspiel in Albershausen statt . Bei heißen Sommertemperaturen kamen fünf Kinder und übten sich mit viel Geschick und Ausdauer an den einzelnen Bahnen. Die kraftzehrende Sonne zwang uns, noch kurz vor Spielende, eine Trinkpause einzulegen.
Am Ende durfte sich jedes Kind ein Eis aussuchen. Getränke und Müsliriegel gab es ebenfalls.
Wir hatten zwei punktgleiche Sieger ermittelt, knapp gefolgt von harter Konkurrenz.
Zwei schöne Stunden haben wir mit den Kindern verbracht und vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr wieder.
Vielen Dank den Helferinnen Uta Seitz, Patricia Kurzendörfer, Petra Roth.
 
Marianne Roth

Wing Tsun

Realistische Selbstverteidigung - Selbstbehauptung

Viel Spaß hatten Kinder und Trainer
Viel Spaß hatten Kinder und Trainer
beim Wing Tsun
beim Wing Tsun

 "Mutig genug, um durchs Feuer zu gehen?"
Am vergangenen Samstag fand das Schülerferienprogramm der Jugendfeuerwehr Albershausen statt. Bei heißem, sonnigem Wetter durften wir 12 Kinder im Alter von 8- 10 Jahren begrüßen. Nachdem sie sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge sowie deren Technik angeschaut haben, konnten sie einen Feuerwehrmann beobachten, der in eine stark verrauchte Garage ging - voll ausgerüstet mit Pressluftatmer. Nun zum selbständigen Ausprobieren: an verschiedenen Stationen hatten die Kinder nun die Möglichkeit, ihr Geschick mit den teils schweren Wasserschläuchen zu zeigen. Natürlich durften sie auch ein echtes Feuer mit den Wasserschläuchen löschen! Die Jugendfeuerwehr hat es auch geschafft bei 35°C Schnee zu erzeugen - zumindest sah der Löschschaum optisch täuschend aus wie Schnee. Nach einer kleinen Trink- und Erholungspause im Schatten durfte nun auch mal ein echter Notruf über die 112 abgesetzt werden. Ein großer Vorteil bei der Feuerwehr ist die Arbeit mit Wasser, dies konnten wir zu unseren Gunsten nutzen und dadurch behielten alle einen kühlen Kopf. Nicht zu vergessen ist natürlich die Fahrt mit dem Feuerwehrauto, die alle kleinen Feuerwehrfrauen und -männern gefällt.
Trotz den schwierigen Zeiten mit Corona (Mundschutz tragen und Abstandsregeln beachten) konnten wir einen richtig schönen Tag in der Feuerwehr verbringen.
Bedanken möchte ich mich bei der aktiven Wehr, die uns tatkräftig unterstützt hat, bei meinem Jugendleiterteam und nicht zu vergessen bei den Jugendfeuerwehrlern.
 
Wenn wir euer Interesse geweckt haben und ihr gerne zu der Jugendfeuerwehr kommen möchtet, dürft ihr euch gerne unter folgenden Kontaktdaten bei mir melden:
Jugendwart
Jochen Hänßler
Tel. 016097089270
E-Mail: jogge-haenssler(@)gmx.de