Gemeinde Albershausen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelles

Rückblick: Finissage der Ausstellung "The Past Future" im Neu West Berlin Depot

Am Tag der Deutschen Einheit konnten Besucherinnen und Besucher im Neu West Berlin Depot entspannt noch einmal die Ausstellung „The Past Future“ von Gyjho Frank bewundern und zusätzlich ein Stück deutsche Geschichte erleben.
Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Jo Schönmoser zwischen original Berliner Mauerstücke inmitten der Open-Air Galerie. Er erinnert an das geteilte Land und das bedeutendste Symbol des geteilten Deutschlands: die Berliner Mauer. „Wir haben ein Stück deutsche Geschichte hier in Albershausen, so Jo Schönmoser.
Danach folgte das Künstlergespräch, geführt von Katharina Goldbeck-Hörz (ehemalige Präsidentin des Kunstvereins Musberg), mit den Gesprächspartnern Gyjho Frank und Mark Green, dem 1. Vorstand des Neu West Berlin Club e.V. in Gründung. Beide erinnern an diesem besonderen Tag, inmitten besonderer Kunst, in einem außergewöhnlichen Gebäude an 30 Jahre Mauerfall.

Gyjho Frank gibt Einblicke auf seine künstlerische Entwicklung. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich damit experimentelle Kunst in 3D erlebbar zu machen. In einigen seiner Bilder zeigt er räumliche und dreidimensionale Effekte. „Der Betrachter wird eingeladen, sich seinen individuellen Weg durch das bunte Werk zu suchen,“ so Gyjho.

Neben der Kunst bot Neu West Berlin Depot eine weitere Besonderheit: Die knapp 100 Besucher konnten sich auf eine eigene Virtual Reality Reise begeben. Dank einer 3D-Brille und unterschiedlichen Steuerungsmöglichkeiten konnten die Betrachter eigene Bilder erstellen und sich frei im dreidimensionalen Raum bewegen.